Gastro-Acet

13C-Natriumacetat-Atemtest zur Verifizierung der Magenentleerung


Indikationen für den Gastro-Acet-Atemtest

Gastro-Acet ist ein 13C-Natriumacetat Atemtest, um die Geschwindigkeit zu messen, mit der flüssiger Mageninhalt in den Dünndarm gelangt. Magenmotilität wird von einer Reihe klinischer Zustände beeinflusst, darunter Diabetes, Dyspepsie ohne Geschwürbildung, GERD und einige postoperative Zustände. Neuere Entwicklungen von Medikamenten, die die Magenmotilität beeinflussen haben zu neuem Interesse an diesem Thema geführt.

Die Verlässlichkeit des 13C-Natriumacetat Atemtests in klinischer Forschung und als Routinetest wird momentan von INFAI erforscht. Der Test wird für klinische Forschung zur Verfügung gestellt, und INFAI begrüßt Anfragen von Forschern und Ärzten, die an der Anwendung des Tests interessiert sind.

 

Prinzip und Protokoll für Gastro-Acet


Oral aufgenommenes 13C-Natriumacetat passiert den Magen und wird erst im Dünndarm absorbiert. Dort wird es assimiliert und rasch zu Kohlendioxid verstoffwechselt, welches im Blut in die Lunge transportiert und dort im Atem ausgeschieden wird. Die Magenentleerungsrate korreliert somit eng mit dem Auftauchen des 13CO2 in der ausgeatmeten Luft.

Natriumacetat ist als natürlicher Metabolit in signifikanter Menge im menschlichen Körper vorhanden, so dass keine Nebenwirkungen zu erwarten sind. Es ist ausserdem recht schmackhaft und kann in Milch, Kaffee oder Tee dargereicht werden.