Lactoin

13C-Lactose-Bluttest für Lactose-Intoleranz


Indikationen für den Lactoin Test

10 bis 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, bis zu 60 Prozent der südeuropäischen Bevölkerung, und ungefähr die Hälfte aller Menschen weltweit leiden unter chronischer Laktoseintoleranz. Diese wird auf die unzureichende Produktion des Enzyms Laktase zurückgeführt. Da eine unentdeckte Laktoseintoleranz zu gastrischer Kolik und Durchfall führen kann, ist dieser Test auch bei Kleinkindern sinnvoll. Während die primäre angeborene Form der Laktase-Defizienz vergleichsweise selten auftritt, handelt es sich bei den meisten Fällen um sekundäre Laktose-Defizienz, die oft mit anderen Krankheiten wie Zöliakie oder Morbus Crohn einhergeht. Die erworbene Variante, zum Beispiel nach Vireninfektionen, nimmt auch an Bedeutung zu.

 

Lactoin Testprinzip

Der Test wird durch Elementar-Analyse oder Gaschromatographie ausgewertet, gefolgt von Massenspektroskopie. Unmetabolisierte Lactose mit einem verringerten 13C-Lactose-Gehalt wird im Blut, und möglicherweise im Stuhl gemessen. Dieses Produkt ist in den USA und der EU patentiert, und eine Zulassung ist in Vorbereitung.

Lactoin Patent

  • EP1320757, Method for Diagnosing Lactose Intolerance and Diagnosis Kit For Carrying Out The Method, European Patent, 30.11.2005
  • US7037487, Method for diagnosing lactose intolerance and diagnostic kit for performing the method, US Patent, 02.05.2006
  • WO2002027325, Method for Diagnosing Lactose Intolerance and Diagnosis Kit For Carrying Out The Method, International Patent, 04.04.2002